03. Nürnberger Wundkongress

Wissen teilen, Wunden heilen
03.12.–04.12.2020 • DIGITAL

Eine Veranstaltung unter den Schirmherrschaften der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. (DGfW), der Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW) und dem Klinikum Nürnberg mit der Paracelsus Medizinischen Universität Nürnberg

Kongressdetails

Impressionen

Presse

Print-File

Schwerpunktthemen

Die Schwerpunktthemen bilden zugleich die Themen zur Abstracteinreichung:

  • Antibiose beim postoperativen Wundinfekt
  • Ernährung und Wundheilung
  • Gentherapie / Biologicals
  • Hyperbare Oxygenierung zur Heilung von chronischen und infizierten Wunden
  • Intersektorales Management
  • Kompetenzlevel in der Wundversorgung
  • Lappendeckung zur Behandlung des Infekts
  • Neue Wundauflagen
  • Neues aus der dermatologischen Wundbehandlung
  • Plastische Deckung von Dekubitalulzera – Kann das gut gehen?
  • Postoperativer Wundinfekt – wie vermeiden?
  • Standards in der Wundtherapie – sinnvoll oder unnötig?
  • Standards und Empfehlungen der Initiative Chronische Wunden (ICW) e. V.
  • Weichteil- und Knochendefekte
  • Xenogene Wundauflagen – zu teuer?
  • Zuletzt bleibt nur die Narbe – Vermeidung und Behandlung von Keloid

Weitere Informationen zur Abstracteinreichung erhalten Sie hier.