02. Nürnberger Wundkongress

eine Veranstaltung unter den Schirmherrschaften der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. (DGfW), der Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW) und dem Klinikum Nürnberg mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
05.12.–07.12.2019 • Messezentrum Nürnberg

 

Kongressdetails

Downloads

Online Programm

Print-File

Grußwort des Kongresspräsidenten

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

WUNDEN VERBINDEN lautet das Motto für diesen Nürnberger Wundkongress, und die grundlegenden Anforderungen einer modernen Wundversorgung an uns als Mediziner wie als Pflegekräfte sind darin aufgehoben: Wir wollen unsere Patienten bestmöglich behandeln – und wir können dies, indem wir die Herausforderung gemeinsam angehen. Dass jeder sich mit seinem expliziten Wissen und Knowhow als Teil des interdisziplinären und interprofessionellen Teams versteht und einbringt, ist beim Thema „Wunde“ entscheidend.

Das ausführliche Hauptprogramm, wie wir es Ihnen hier mit Freude präsentieren, erfährt seine Vielseitigkeit aus diesem Anspruch an Integration und Weitsicht in der Wundbehandlung. Einerseits. Andererseits profitiert es natürlich von der Beteiligung der Fachgesellschaften und Verbände sowie von Ihrem Engagement in Form so vieler interessanter wissenschaftlicher Beiträge! Mein großer Dank gilt allen Partnern, Referenten und Mitstreitern!

Nutzen Sie alle die Möglichkeiten zum Austausch jüngster Erkenntnisse, Erfahrungen und Anregungen unter Kollegen über fachliche Horizonte und Berufsgrenzen hinaus, damit wir verbunden auf aktuellem Stand des Wissens agieren. Zahlreiche Hauptsitzungen mit renommierten Experten und viele tolle Workshops bieten dafür beste Voraussetzungen, das Nürnberger Kongresszentrum ideale Bedingungen – und Nürnberg im Advent einen ohnehin einladenden Rahmen!

Ich freue mich auf Sie beim 02. Nürnberger Wundkongress!

Herzlichst, Ihr

Prof. Dr. med. Erwin S. Schultz
Kongresspräsident