03. Nürnberger Wundkongress

Wissen teilen, Wunden heilen
03.12.–04.12.2020 • DIGITAL

Eine Veranstaltung unter den Schirmherrschaften der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. (DGfW), der Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW) und dem Klinikum Nürnberg mit der Paracelsus Medizinischen Universität Nürnberg

Kongressdetails

Impressionen

Presse

Print-File

FAQs

FAQ zum digitalen 03. Nürnberger Wundkongress

Bis wann ist die Registrierung möglich?

Sie können sich bis zum Kongress und auch während des Kongresses anmelden. Die Anmeldung zum digitalen WUKO ist ab August möglich und erfolgt wie gewohnt über die Kongresswebsite:

Was brauche ich, um an dem virtuellen 03. Nürnberger Wundkongress teilzunehmen?

Sie benötigen eine gute und stabile Internetverbindung (vorzugsweise LAN ggü. WLAN), Ihren Computer/Laptop, Tablet oder Mobiltelefon, Lautsprecher/Kopfhörer und ein Mikrofon. Die Nutzung einer Kamera ist optional. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie die aktuellste Version Ihres Browsers verwenden. Vor allem bei Internet Explorer unter Version 11 kann es vermehrt zu Problemen kommen.
Weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie ebenfalls im Benutzerhandbuch. Außerdem müssen Sie für den Kongress angemeldet sein. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über die Kongresswebsite.

Sind die Sitzungen interaktiv? Gibt es einen Q&A-Part?

Für alle Sitzungen sind die ReferentInnen und Vorsitzenden live zugeschaltet. Sie können während der Vorträge Fragen per Chat stellen. Am Ende jeder Sitzung sichten die Vorsitzenden die Fragen, lesen sie vor und die ReferentInnen beantworten diese. Für vereinzelte Sitzungen wird es im Anschluss ebenfalls einen Diskussionsraum geben, in dem Sie sich wie in einer Videokonferenz austauschen können. Für weiterführende Gespräche steht Ihnen außerdem jederzeit ein Loungebereich während des virtuellen Kongresses zur Verfügung.

Wird es eine Industrieausstellung geben?

Der digitale 03. Nürnberger Wundkongress wird von einer virtuellen Industrieausstellung begleitet. Diese ist auf der Plattform des virtuellen Kongresses ausgeschildert. Unsere zahlreichen Sponsoren und Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch!

An wen kann ich mich wenden, wenn ich während des Kongresses technische Probleme, eine Frage etc. habe?

Wenden Sie sich an den Helpdesk oder kontaktieren Sie uns direkt über das Chat-Symbol, das Sie auf allen Seiten des virtuellen Kongresses finden.

Kann ich auch bei dem virtuellen 03. Nürnberger Wundkongress Fortbildungspunkte sammeln?

Ja, der virtuelle WUKO 2020 wird bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt.
Wie auch bei einer Präsenzveranstaltung erfolgt die Meldung der Fortbildungspunkte an die Ärztekammer elektronisch im Nachgang über Conventus.

Auch die kooperierenden Fachgesellschaften (ICW, DGfW, usw.) zertifizieren das digitale Programm.

Die Listung der zu vergebenden Fortbildungspunkte können Sie hier einsehen:

Bitte beachten Sie, dass die Anerkennung der Fortbildungspunkte allein für das Live-Programm des virtuellen Kongresses, nicht aber für die Sichtung des Kongressmaterials nach dem Kongress gilt.

Gibt es einen digitalen Begleiter, wie zum Beispiel ein Programmheft, zum Kongress?

Wie gewohnt, gibt es ein Programmheft. Dieses können Sie auf der Seite des virtuellen Kongresses jederzeit als PDF herunterladen. Neben dem Programmheft gibt es zum Kongressbeginn für alle Teilnehmer ebenfalls einen Abstractband. Die Abstracts des virtuellen WUKO 2020 werden in einer Sonderausgabe der Zeitschrift „WUNDmanagement“ des mhp-Verlages veröffentlicht.