03. Nürnberger Wundkongress

Wissen teilen, Wunden heilen
03.12.–04.12.2020 • DIGITAL

Eine Veranstaltung unter den Schirmherrschaften der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e. V. (DGfW), der Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW) und dem Klinikum Nürnberg mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

Kongressdetails

Programmheft

Digitales Benutzerhandbuch

Print-File

Benutzerhandbuch für den digitalen Kongress

Technische Voraussetzungen:

  • Um eine bestmögliche Übertragungsqualität und -stabilität zu gewährleisten wird die Nutzung einer direkten LAN-Verbindung (gegenüber WLAN-)verbindung empfohlen.
  • Vergewissern Sie sich vor dem Kongress, dass die Ton- und Videoqualität Ihres Computers/Laptops gut ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuellste Version Ihres Browsers nutzen.
    Die Nutzung von Internet Explorer als Browser kann nicht empfohlen werden. Achten Sie weiterhin darauf, dass Sie nicht allzu viele Tabs in Ihrem Browser geöffnet haben.

Zur Teilnahme am wissenschaftlichen Programm:

Als aktive Sitzungsteilnehmer/innen, Vorsitzende/r, Referenten/in, Abstractautoren/in):

Es ist ratsam, einen Laptop oder Desktoprechner zu nutzen, da dort in jedem Fall die optimale Darstellung gewährleistet wird. Eine Nutzung eines mobilen Endgerätes (Handy oder Tablett) wird von der Software natürlich auch unterstützt.

Verhaltensregeln

  • Verwenden Sie Ihren reellen Namen für die Kongressteilnahme, es sei denn, Ihr Pseudynom ist allgemein bekannt.
  • Nutzen Sie gern ein Profilbild (bestenfalls Porträtbild, ohne verdecktem Gesicht), um auch von anderen Teilnehmer/innen gefunden zu werden und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
  • Der Mitschnitt von Präsentationen in jeglicher Art (Video, Audio, Foto) sowie die Verbreitung des Materials ist untersagt.

Chat-Regeln/Regeln für den Austausch

  • Höflichkeit und Respekt haben oberste Priorität.
  • Folgen Sie den Anweisungen und Erklärungen der Vorsitzenden.
  • Persönliche Beleidigungen, rassistische, sexistische oder beleidigende Kommentare im Chat sind untersagt und werden entsprechend gelöscht.
  • Spam und Werbung sind ebenfalls untersagt und werden entsprechend gelöscht.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer/innen, die gegen diese Regeln verstoßen, vom Kongress auszuschließen.

Datenschutz

Bitte beachten Sie, dass allen dafür angemeldeten Teilnehmer/innen das on-demand Material bis zum 01. März 2021 zur Verfügung steht (das Einverständnis der Autor/innen vorausgesetzt). Präsentationen werden nur für die Zeit gespeichert und bereitgestellt, wie ihr die Autor/innen zugestimmt haben. Weitere Details finden Sie im Impressum des digitalen Kongresses auf www.wuko-digital.de.

On-demand – Kongressmaterial auf Abruf

Das Kongressmaterial wird nicht für alle Programmparts, jedoch für die Hauptsitzungen und die Sitzungen der kooperierenden Fachgesellschaften und Verbände nach Veranstaltungsende (ab 14.12.2020) auf der Kongresshomepage zur Verfügung stehen. Bis zum 01.03.2021 können Sie damit die entsprechenden Sitzungen einzeln einsehen. Bitte beachten Sie, dass es den Autoren/innen freigestellt ist, ob Ihre Vorträge nach dem Kongress online verfügbar sein dürfen. Daher können Lücken im Programm entstehen. Bitte beachten Sie weiterhin, dass der Besuch des Kongresses nach dem Kongresszeitraum, also die ausschließliche Nutzung des on-demand-Materials, von den Zertifizierungsstellen nicht anerkannt wird und damit nicht zertifiziert ist.

Eine entsprechende Information zum Thema „On-demand – Kongressmaterial auf Abruf“ erfolgt nochmals rechtzeitig nach Kongress via Newsletter:

https://www.nuernberger-wundkongress.de/allgemeine-informationen/newsletter-anmeldung